AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Diese AGBs sind integrierender Vertragsbestandteil der abgeschlossenen Verträge und ihre Bestimmungen verbindlich.

 

 

1. Begriffsbestimmungen

Der Begriff «Gast» bezieht sich auf die Person, die sich in ihrem eigenen Namen für ein Kundenkonto registriert. Als «Gastgeber» wird der Besitzer der Casa Las Caglias bezeichnet.

 

 

2. Apartmentbeschreibung

Die auf unserer Internetseite abgebildeten Apartments zeigen den Stil des Apartments. Abweichungen von den Bildern sind möglich.

Die Zimmer sind mit Bettwäsche und Frottierwäsche, die Küchen mit allen notwendigen Utensilien inkl. Geschirr ausgestattet.

Glas, PET, Karton, Papier, Alu kann bei der Teeküche für’s Recycling deponiert werden. Der Haushaltsabfall kommt in den schwarzen Kehrichtsack, welcher vom Gastgeber entsorgt wird.

 

 

3. Gemeinschaftsräume

Das Wohnzimmer, der Garten und der Aufenthaltsraum mit dem grossen Holztisch sowie die Kaffeeküche stehen allen Gästen zur Verfügung. Der Inhalt im Kühlschrank der Teeküche steht für alle Gäste zur Verfügung.

Für Kaffee und Tee bitte den angegebenen Betrag in das dafür vorgesehene «Kässeli» legen.

Im Haus befinden sich einige Privaträume, welche nicht betreten werden dürfen und entsprechend beschriftet sind.

 

 

4. Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt mit der Buchungsbestätigung des Gastgebers zustande. Die Buchungsbestätigung kann per Mail, per Post oder via Onlinebuchungsplattform erfolgen.

Inhalt des Vertrages bilden die Reservierungsbestätigung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

5. Preise

Die Preise sind in CHF (Schweizer Franken) angegeben. Preisangaben verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und Kurtaxen. Nebenkosten, Bettwäsche und Endreinigung sind im angegebenen ebenfalls Preis inbegriffen.

 

 

6. Zahlungsmodalitäten

Bei Buchung über die Buchungsplattform stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Rechnung, PayPal, Kreditkarte.

Bei Buchungen per Mail, Post oder telefonisch ist eine Anzahlung von 50% des Unterkunftspreises fällig, welche innert 10 Tagen überwiesen werden muss:

Graubündner Kantonalbank, 7000 Chur;
IBAN CH44 0077 4000 2472 7080 4.
 

Der Restbetrag muss, wenn nicht anders vereinbart, bei An- oder Abreise mit Bargeld (Schweizer Franken), per TWINT oder Kreditkarte (VISA, Mastercard) bezahlt werden.

 

 

7. Stornobedingungen

Vollständige Rückerstattung für Stornierungen bis 30 Tage vor dem Check-in.

Bis 8 Tage vor Anreise bieten wir eine anteilige Rückerstattung von 50% der Kosten für alle Nächte.

Keine Rückerstattung der Servicegebühr von CHF 40.-.

7 Tage vor Anreise gibt es keine Rückerstattung mehr. 

 

8. Hausregeln

Sämtliche Räumlichkeiten sind rauchfrei. Erlaubt ist das Rauchen vor dem Haus beim Haupteingang.

Die Räume dürfen nicht mit Strassenschuhen, Skischuhen oder Snowboardschuhen betreten werden. Es stehen Hausschuhe im Schuhraum zur Verfügung. Mitgebrachte Ski-, Snowboard und Langlaufausrüstung sowie Bikes sind ausschliesslich im Ski-/ Bikeraum zu deponieren.

Aus Rücksicht auf die anderen Gäste ist Nachtruhe ab 22.00 Uhr bis 7.00 erwünscht.  

Haustiere sind nicht erlaubt, da 2 Katzen im Haus leben.
 

9. Benutzung und Rückgabe des Mietobjektes

Die Räumlichkeiten sind mit Sorgfalt zu behandeln.

Für allfällige Schäden haftet der Gast, ausser er kann nachweisen, dass diese ohne sein Verschulden entstanden sind. Schäden sind unverzüglich zu melden. Auch nach der Zimmerrückgabe festgestellte Mängel können gegenüber dem Gast nachträglich geltend gemacht werden.

Die im Mietpreis inkludierten Endreinigungskosten gelten für die normale Schlussreinigung, d.h. der Gast hat die Wohnung nach Ablauf der Mietzeit besenrein zu übergeben. In Fällen besonderer Verunreinigung verpflichtet sich der Gast zur Zahlung einer zusätzlichen Reinigungsgebühr. Stundenansatz CHF 90, es werden mindestens 30 Minuten verrechnet.

 

 

10. Zimmerbelegung

Das Apartment darf nur durch die Anzahl Personen benutzt werden, welche in der Reservierungsbestätigung angegeben wird. Bei Überbelegung und Missachtung der Personenanzahl pro Zimmer kann der Mietvertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst oder die zusätzlichen Leistungen/Personen nachbelastet werden. Der Apartementpreis bleibt vollumfänglich geschuldet. Es können keine Zustellbetten bereitgestellt werden.

Kinder unter 12 Jahren sind nicht gestattet.

 

 

11. Check-In und Check-Out

Check-in: Ab 16:00 Uhr bis 21:00

Check-out: Bis 10:00 Uhr
 

Früheres oder späteres Ein- oder Auschecken ist auf Anfrage möglich.

Self-Check-In und Self-Check-Out ist möglich.

Der Check-In- und Check-Out-Prozess wir in einem separaten Mail beschrieben.

Das Gepäck kann im Ski-/Bikeraum vor bzw. nach Check-In/Check-Out deponiert werden.

 

 

12. Parkieren

Es gibt zwei kostenpflichtige Parkplätze direkt vor der Casa Las Caglias (Fr. 16.-/Nacht). Die Parkplätze müssen vorab reserviert und vor Ort bezahlt werden. Weitere öffentliche, gebührenpflichtige Parkmöglichkeiten befinden sich ca. 200 Meter entfernt. Zur Auswahl stehen ungedeckte Parkplätze bei der Ballonwiese* oder das Parkhaus beim Schulhaus für die Wintermonate.

*In der Zeit vom 1. Dezember bis 31. März besteht von 02.00 Uhr bis 08.00 Uhr ein Nachtparkverbot.

 

 

13. Schwimmbad

Die Benutzung des Schwimmbades ist für Jugendliche unter 16 Jahren, ohne die Aufsicht einer erwachsenen Person, nicht gestattet. Es besteht keine Badeaufsicht. Das Betreten der Räumlichkeiten geschieht auf eigene Gefahr und unter Berücksichtigung der vor Ort ausgehängten Baderegeln. Die Benutzung des Schwimmbades ist ausschliesslich den Gästen des Apartmenthauses Casa Las Caglias sowie den Bewohnern der Casa Radulff gestattet.

 

 

14. Haftung

Der Gastgeber haftet gegenüber dem Gast für die vereinbarte Erfüllung des Vertrags. Ausgeschlossen ist die Haftung, wenn die Nichterfüllung auf folgende Ursachen zurückzuführen ist:


- auf Versäumnisse des Gastes

- auf Versäumnisse und das Verhalten Dritter, welche nicht an der Leistungserbringung beteiligt waren

- auf höhere Gewalt oder auf Ereignisse, welche nicht vorherseh- oder abwendbar sind.

Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist wegbedungen.

Sollten Unterkünfte oder Dienstleistungen mangelhaft sein, ist der Gastgeber bereits vor Ort so zu informieren, dass ein Schaden während dem Aufenthalt behoben werden kann. Unterbleibt die fristgerechte Geltendmachung bis spätestens am Tag vor Abreise, verwirken sämtliche Ansprüche des Gastes gegenüber dem Gastgeber.

Auf die Verträge kommt ausschliesslich schweizerisches Recht zur Anwendung. Gerichtsstand ist Flims, Schweiz.